Willkommen im Weingut Michel

 

 

 

 

FAMILIE WIRD BEI UNS GROSS GESCHRIEBEN

 

Wir sitzen mit guten Freunden im Garten, hören das fröhliche Plätschern des Springbrunnens und freuen uns am frischen Grün der Bäume und blühenden Stauden, Rosen und Lavendel. Dazu genießen wir ein Glas gut gekühlten Rosé - für uns Sommerfreude pur! An unserem Lebensgefühl, Haus und Hof und den sanften Hügeln unserer Weinbergslagen möchten wir auch Sie gerne teilhaben lassen.

Wir hatten deshalb schon seit eingen Jahren die Vorstellung, eine kleine Vinothek mit Weinprobierstube einzurichten, um Ihnen unsere Weine schöner präsentieren zu können. Diese Vinothek ist nun ist nun fertig gestellt und wartet auf Ihren Besuch.

 

Kommen Sie doch einfach einmal vorbei...

 

 

 

 

IM RHEINHESSISCHEN HOCHBORN SIND WIR ZUHAUSE

 

Hochborn gehört mit ca. 290 Metern zu den höchstgelegenen Orten im Rheinhessischen Hügelland. Trotz dieser Höhenlage ist der Ort sehr wasserreich. Dieses floss - so zu sagen bei der Umbenennung des Ortes in Hochborn (Born = Brunnen) in den Namen ein.

Unser Ort zählt rund 500 Einwohner - also eine recht beschauliche Anzahl von Nachbarn, Freunden, Bekannten und Mitbewohnern. Wir leben sehr gerne hier, weil wir hier unsere Wurzeln haben - uns hier ganz zuhause fühlen.

Um Ihnen ein schönes Bild von unserem Anwesen geben zu können, haben wir neben den zahlreichen Bildern die Sie auf unserer Homepage finden, ein Panorama (bitte hier klicken) aus der Mitte des Hofes für Sie aufgenommen.

 

 

 

 

AN DEN SÜDHÄNGEN DES „WONNEGAU“ LIEGEN UNSERE BEVORZUGTEN WEINBERGSLAGEN

 

Eine Sonnenscheindauer von mehr als 1500 Stunden im Jahr ist die Voraussetzung für gute, ausgereifte Weine. Unterschiedlichste Bodentypen prägen diese Region und die feinen Aromen der Rebsorten. So gedeihen auf den schweren, tonhaltigen Böden im „Gundersheimer Höllenbrand“ unsere besten Rotweine. Die klassischen, weißen Rebsorten dagegen, wie z.B, Weiß- und Grauburgunder oder der Chardonnay bevorzugen gut durchlüftete Lehmböden. Auf den wärmespeichernden, kalkhaltigen Mergelböden im „Westhofener Morstein“ entwickeln sich fruchtige Rieslinge und bukettreiche Gewächse, wie Scheu- und Huxelrebe hervorragend.

Neben den natürlichen Gegebenheiten schaffen wir gemäß dem Prinzip „weniger ist mehr“, die Grundvoraussetzung für die Qualität unserer Weine. Dies gilt sowohl für Düngung und Pflanzenschutz im Weinberg, als auch für die reduzierten Erntemengen an Trauben. Über den Rebschnitt im Winter, Laubarbeiten im Frühjahr und Sommer und die „grüne Ernte“, d.h. Selektion der Trauben nach Reifezustand sind wir stets bemüht beste Ergebnisse zu erzielen. Eine schonende Verarbeitung der Trauben, die gezielte und kontrollierte Vergärung der Moste und ein behutsamer Ausbau der Weine garantieren Ihnen gute Bekömmlichkeit und eine hohe Qualität unserer Weine.

 

WEIN

 

Die Trauben für unsere Weine werden mit großer Sorgfalt geerntet und gepresst. Nach einer natürlichen Sedimentation wir der klare Saft in die Gärbehälter gefüllt. Die Gärung verläuft meist sehr langsam in unserem alten Keller. Durch die Vielfalt von Aromen schmeckt kein Fass wie ein anderes und wir sind jedes Jahr aufs neue gespannt, was die Natur uns schenkt.

In unserem großen Sortiment ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ob fruchtige trockene Weißweine, milde Rotwein oder prickelnder Perlwein - probieren Sie einfach was Ihnen schmeckt.

 

 

 

GÄSTE SIND UNS STETS WILLKOMMEN

 

Besuchen Sie uns doch einmal in unserem wunderschönen, rheinhessischen Weingut, inmitten der Rheinhessischen Weinberge. Unser prächtiger Blumengarten und die unmittelbare Nähe zu Feldern und den Weingärten hinterlassen einen bleibenden Eindruck. Unsere neue Probierstube lädt Sie ein, einmal Platz zu nehmen und sich ganz in Ruhe die bunte und facettenreiche Vielfalt unserer Weine schmecken zu lassen. Gerne können sie Sie auch unseren großen Raum für Gruppen-Weinproben mit der ganzen Familie und mit Freunden oder als Firmenevent buchen.

 

 

 

 

 

ONLINE BESTELLEN